Montag, 4. Februar 2013

Erinnerungen

Was für ein aufregendes Wochenende.
Zeugnisse wurden begutachtet, Fazite gezogen, mit Freunden getroffen, Geschenke vorbereitet und tatsächlich noch eine Seife gesiedet.
Da das Wetter hier doch wieder mehr als trübe ist, wollte ich mir wenigstens etwas Frühling in die Seife holen. Deshalb habe ich mir einen sehr blumigen Duft zusammen gestell:
Sie riecht nach Bergamotte, Ylang, Geranium und Benzoe.
Wie der Englische-Garten im Benrather Schloss bei Düsseldorf, durch den ich immer so gern spaziert bin. Ich verbinde so viele wunderbare Kindheitserinnerungen mit dem Schlosspark, das mich die Seife auch ein klein wenig melancholisch stimmt, aber auf eine positive Art und Weise, da sie mir die Erinnerungen ins Gedächtnis ruft.
Vielleicht nenne ich sie ja auch so, Schlossgarten.
Drin ist Kokosfett, Schweineschmalz, Avocadoöl, Reiskeimöl, Rizinusöl, Seide, Tonerde und Eisenoxide und diesmal nur mit 5% Überfettet und ich bin gespannt wie sie sich in 2 Monaten anwäscht.
(noch völlig ungehobelt und hat deswegen noch diverse Ecken und Kanten).
Es ist kein optimales Fotowetter, also entschuldigt bitte die schlechte Qualität.


Ich wünsche euch eine schöne Woche und uns allen hoffentlich mal besseres Wetter.
Liebe Grüße
Bianca

1 Kommentar:

  1. Stimmt das mit dem Fotowetter kenne ich auch;).
    Ich finde dein Schlossgarten:) sehr schön auch so ganz unaufgehübscht sie sie toll aus.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen